Archiv der Kategorie: Uncategorized

Rainer

3. Dezember 2018

Neuerungen bei der Düsseldorfer Tabelle 2019

Gemäß OLG Düsseldorf sind nachfolgende Änderungen bei der Düsseldorfer Tabelle 2019 zu beachten:

  • Die Bedarfssätze für minderjährige Kinder der ersten Einkommensgruppe der Tabelle werden an die neuen Vorgaben der Mindestunterhaltsverordnung angepasst. Ab dem 1. Januar 2019 beträgt der monatliche Mindestunterhalt für Kinder der ersten Altersstufe (bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres) 354 Euro statt bisher 348 Euro, für Kinder der zweiten Altersstufe (bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres) 406 Euro statt bisher 399 Euro und für Kinder der dritten Altersstufe (vom 13. Lebensjahr bis zur Volljährigkeit) 476 Euro statt bisher 467 Euro.
  • Die Bedarfssätze der 2. bis 5. Einkommensgruppe werden um jeweils 5 % und die der 6. bis 10. Einkommensgruppe um je 8 % des Mindestunterhalts erhöht. Die Bedarfssätze volljähriger Kinder bleiben hingegen unverändert.

Das Kindergeld ist auf den Bedarf eines Kindes anzurechnen.
Ab dem 1. Juli 2019 soll das Kindergeld für ein erstes und zweites Kind von derzeit 194 Euro auf 204 Euro, für ein drittes Kind von derzeit 200 Euro auf 210 Euro und für das vierte und jedes weitere Kind von derzeit 225 Euro auf 235 Euro angehoben werden.
Das Kindergeld ist bei minderjährigen Kindern in der Regel zur Hälfte und bei volljährigen Kindern in vollem Umfang auf den Barunterhaltsbedarf anzurechnen. Die sich nach Verrechnung des Kindergeldes ermittelten Beträge ergeben sich aus dem im Anhang der Tabelle beigefügten sogenannten Zahlbetragstabellen.

Ansonsten ist die Tabelle gegenüber 2018 unverändert. Es bleibt bei den in 2018 angehobenen Einkommensgruppen und den dem Unterhaltsschuldner zu belassenden Selbstbehalten.

 

Neue Düsseldorfer Tabelle 2017

Hinweis zur neuen Düsseldorfer Tabelle 2017

Der Gesetzgeber hat eine Erhöhung des Kindergeldes für das Jahr 2017 angekündigt. Eine Entscheidung über die Erhöhung des Kindergeldes ist für Mitte Dezember 2016 vorgesehen. Sobald das Kindergeld für 2017 endgültig feststeht, werden auch die Anmerkungen zur Düsseldorfer Tabelle veröffentlicht.
Sobald dies geschehen ist gibt es ein Update der Unterhaltsberechnungstabelle. Natürlich kostenlos für alle die bereits eine Exceltabelle gekauft haben.

Nachtrag am 21.12.2016

Das Kindergeld 2017 steht nun fest. Ab dem 1. Januar 2017 beträgt das Kindergeld für das erste und zweite Kind 192 EUR, für das dritte Kind 198 EUR und ab dem vierten Kind 223 EUR.
Eine vorläufige Kindergeldanrechnungstabelle befindet sich nun auf der Seite Düsseldorfer Tabelle 2017.

Aktuelle Meldung am 28.12.2016:

Die Exceltabelle zur Unterhaltberechnung 2017 steht ab sofort zur Verfügung.
Falls Sie eine Unterhaltsberechnung der vergangenen Jahre benötigen beommen Sie diese kostenlos.

 

Plötzlich Unterhalt!

Es gibt jede Menge kostenlose Online Unterhaltsrechner im World-Wide-Web.
Leider rechnen fast alle falsch, da sie nur die Düsseldorfer Tabelle ablesen ohne auf die Summe der Unterhaltsberechtigten zu achten.
Dafür braucht man keinen Unterhaltsrechner – das kann jeder auch direkt aus der Düsseldorfer Tabelle ablesen.

Wozu also ein Programm?

Die Excel-Unterhaltstabelle berücksichtigt zahlreiche Faktoren, die das Ergebnis der Unterhaltsberechnung beeinflussen. Sollte der Mangelfall eintreten berechnet das Programm automatisch den reduzierten Unterhaltsbetrag. Außerdem kann man auch den anteiligen Barunterhalt sowie das Wechselmodell berechnen.
Die Eingaben sind einfach – das Ergebnis ist leicht verständlich. Die Berechnung kann selbstverständlich ausgedruckt werden. (Für eine Rechtsberatung oder Beratung beim Jugendamt)